Neugestaltung des Eingangsbereichs Büro Attendorn

Seit zwei Jahren ist Attendorn durch die Umsetzung des Innstadtentwicklungskonzepts eine einzige Baustelle. Unter anderem wurde im Rahmen dieser Maßnahme der „Feuerteich“ – ein direkt an unser Büro grenzender Parkplatz – zu einer zweigeschossigen Parkpalette umgebaut. Aber auch die Straßen Attendorns blieben von den Baggern und Baugeräten der Firmen Mees und Kebben nicht verschont. Zeitweise war unser Büro von drei Seiten von Baustellen „eingekesselt“, begleitet von dem entsprechenden Baulärm.

Da wollten wir als HTR nicht zurückstehen und haben – unterstützt von schwerem Gerät der Fa. Garten-Kramer – am Donnerstag, 22. Juni, begonnen, unseren Eingangsbereich völlig neu zu gestalten und an die „Optik“ des neu gestalteten „Feuerteichs“ anzupassen. Unsere Büroräume erreichen Sie daher zur Zeit nur über die Nebeneingänge am Westwall oder in unseren Hof, den Sie über den Seewerngraben anfahren können.